Uuh! Weine nach Auszeichnungen abrufbar

10. January 2011
(1 Kommentare)
Dieses Feature ist vor allem interessant, weil man zu den jeweiligen Punkten, Gläsern, Sternen die Medianpreise auf der rechten Seite sieht. Man sieht also immer, ob ein Wein in der jeweiligen Auszeichnungskategorie günstig ist. Für mich ist das jedenfalls interessant. Zur Berechnung der Medianpreise wird übrigens immer das gesamte vorhandene Sample benutzt - also auch die nicht mehr erhältlichen Weine.
Ergänzend noch: Eine Übersichtsgrafik ermöglicht auf einen Blick, preisliche Ausreisser - und damit mögliche Top Deals - sofort zu erkennen.
weinbert, am 28. Jan 2011


Shoppingtipp der Redaktion


Das Plädoyer gegen den globalen Einheitswein: Gegen den globalen Einheitswein! Das Manifest

von Terry Theise

Was ist guter Wein? Sind Parker-Punkte und blinde Verkostungen wirklich der Weg, um sich dem Besonderen des Weins zu na hern? Nein, argumentiert der Spitzen-Guru des Weins (San Francisco Chronicle), der preisgekrönte Weinimporteur und -kritiker Terry Theise. Denn guter Wein hat eine Herkunft, er schmeckt nach seinem Land und seinen Menschen. Jede Lage, jeder Weinberg ist anders, jedes Jahr hat sein Wetter, jeder Winzer einen anderen Charakter. Einen Sinn für Unterschiede zu entwickeln und diese lieben zu lernen, bedeutet, die Schönheit des Weins wiederzuentdecken. Dieses Buch ist ein lautes, einfühlsames und enthusiastisches Plädoyer für die Vielfältigkeit, gegen den globalen Einheitsgeschmack und für die Mystik des Weins.


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo