Bild, von burgenland-vinothek.at

Bilddetails | Falsches Bild?

HEINRICH Gabarinza 2005

Weingut Gernot und Heike Heinrich, mehr von Heinrich...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2005 -> alle 22 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20158 Händlerab 35.50EUR
94 FAL, 95/100 P. LOB
Jahrgang 20134 Händlerab 34.00EUR
94/100 P. ALC, 95/100 P. LOB, 94 FAL
Jahrgang 2012zuletzt 35.50EUR
94 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 91.00EUR
94 FAL
Jahrgang 20102 Händlerab 34.00EUR
92 FAL
Jahrgang 20091 Händlerab 45.50EUR
94 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 62.00EUR
18/20 Punkte GM, 94 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 242.00EUR
94 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 169.00EUR
94 FAL
Jahrgang 20061 Händlerab 56.00EUR
94 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 59.90EUR
3/3 Sterne VIN, 93/100 P. ALC, 92 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 59.90EUR
93 FAL
Jahrgang 2003zuletzt 290.00EUR
93 FAL
Jahrgang 20021 Händlerab 56.00EUR
92 FAL
Jahrgang 20011 Händlerab 56.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2000zuletzt 69.90EUR
-
Jahrgang 1999zuletzt 125.00EUR
-
Jahrgang 1998zuletzt 62.00EUR
-
Jahrgang 1997zuletzt 144.00EUR
-
Jahrgang 1995zuletzt 44.40EUR
-
Jahrgang *zuletzt 34.49EUR
-
Jahrgang *zuletzt 35.50EUR
94 FAL

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, ZW, BF, SL, ME
ErzeugerWeingut Gernot und Heike Heinrich, 7122 Gols
GebietBurgenland / Neusiedlersee
LandÖsterreich
Analyse13.60 % Alkohol, 1.00 g/l Restzucker
AnlegedatumAm 5. 7. 2007 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee 2005: 16.0(weiss), 16.0(rot), 18.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 59.90EUR
Preis/Leistung3 Auszeichnungen gefunden, mehr..
92 FAL (∅21.46EUR/0,75lt)
93/100 P. ALC (∅21.82EUR/0,75lt)
3/3 Sterne VIN (∅32.89EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 21. 9. 2007 bei Burgenland Vinothek um 30.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 7. 2008 bei Weinshop24 um 32.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 30. 1. 2008 bei der-weinfinder.at um 33.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 11. 2008 bei rarewine.at um 33.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 11. 2007 bei Getränkehaus Lux um 34.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 13. 7. 2008 bei WeinGrube.com um 34.10€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 4. 2008 bei Wagner's Weinshop um 34.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 15. 9. 2008 bei Eulennest Vinothek & Weinbar um 35.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 25. 4. 2008 bei stangl.at um 35.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 1. 2009 bei 1130wein.at um 37.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 11. 2007 bei weinversand.at um 37.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 3. 2008 bei Wein&Co um 40.18€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 8. 10. 2014 bei Peneder Weinhandel um 49.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 8. 5. 2017 bei Vinothek Wein und Wachau um 59.90€/Stk* erhältlich gewesen.


Unbekannte Flaschengrösse

Bis 16. 5. 2017 bei Vinothek Wein und Wachau um 59.90€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 5. 7. 2007 bei Vinoble um 66.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 7. 2012 bei Weinshop24 um 72.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 4. 2013 bei Wagner's Weinshop um 75.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 25. 2. 2009 bei WeinGrube.com um 82.60€/Stk* erhältlich gewesen.


Doppelmagnum/Jeroboam 3,0 lt

Bis 24. 3. 2009 bei Weinshop24 um 149.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 4. 2013 bei Wagner's Weinshop um 149.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 2. 2011 bei Vinothek Fohringer um 165.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 3. 2009 bei WeinGrube.com um 169.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



4 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"92 Falstaff"
Eintrag gefunden bei weinshop24.at, am 22. Aug 2007

"90-92 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei burgenland-vinothek.at, am 28. Aug 2007

"93 von 100 Falstaff Punkten 3 Vinaria Sterne 93 von 100 A la Carte Punkten "
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 17. Dec 2007

"92 Falstaffpunkte"
Eintrag gefunden bei WeinGrube.com, am 06. Mar 2008



10 Beschreibungen


"Sehr noble Anmutung, gekonnt, viel Spannung, gute Würze, Kreuzkümmel, Eukalyptus, Cassis, dunkler Nougat, weich und fordernd zugleich, saftiges Tannin, ausdrucksstarker Charakterwein, Herzkirsche, leichter Zirbengeschmack"
Eintrag gefunden bei Vinothek Wein und Wachau, am 17. Apr 2013

"Cuvée aus Zweigelt, Blaufränkisch, Merlot und St. Laurent. Leuchtendes Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feinwürzig unterlegtes dunkles Beerenkonfit, zarter Schokotouch, ein Hauch von Orangen mit zarten Holzanklängen. Am Gaumen stoffig, schokoladig schmelzende Tannine, opulent, ohne dick zu wirken, feine Brombeernote, herrliche Länge, fast drogenartige Aromatik, ausgezeichnetes Entwicklungspotential. "
Eintrag gefunden bei 1130wein.at, am 09. Apr 2008

"Gernot Heinrichs Top-Cuvée ist Jahr für Jahr eine Wucht. Intensive Kirscharomen, eleganter Gaumen, reife Früchten, Holzwürze. Langes Finish mit reifen Tanninen und Schokolade."
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 17. Dec 2007

"Rebsorte(n): 60% Blauer Zweigelt, 15% Blaufränkisch, 15% Merlot, 10% St. Laurent. TRINKREIFE: 2009-2014"
Eintrag gefunden bei Stangl Wein, am 04. Dec 2007

"Dieses Cuvee aus Zweigelt, Blaufränkisch, Merlot und St.Laurent ist nach Falstaff wieder einer der besten Rotweine des Jahres 2005. Dicht, saftig und stoffig, bereits weich und damit sehr gut antrinkbar, aber auch gutes Entwicklungspotential.Trinkreife: 2007 - 2012"
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 23. Nov 2007

"Cuvèe aus Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent und Merlot. Tiefdunkles Rubingranat, in der Nase sehr feine Gewürzsträußchen über einem süßen roten Beerenconfit, am Gaumen elegant und finessereich, sehr feine, polierte Tannine, das Holz ist bereits dabei sich vollends zu integrieren, feine Kokos-Zitrusnoten klingen an, facettenreicher und vielschichtiger Topwein! 1b5"
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 02. Sep 2007

"Tiefes Rubingranat mit schwarzem Kern, in der Nase konzentrierte Brombeeraromatik, dezente Holztöne, Schokolade-Minze-Anklänge, am Gaumen fleischige Textur, präsente Frucht,  kraftvoller Abgang, viel Potential."
Eintrag gefunden bei Wagner Vinothek, am 29. Aug 2007

"Cuvée aus den Sorten Merlot, Zweigelt und Blaufränkisch. Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe. in der Nase blättrig-tabakig unterlegte Zwetschkenfrucht, zarte Dörrobstanklänge, etwas Vanille und Gewürze. Am Gaumen saftig, Brombeergelee, deutliche Säurestruktur, zitronige Nuancen, frisch und rassig, rotbeeriger Nachhall, Weichselfrucht im Rückgeschmack."
Eintrag gefunden bei burgenland-vinothek.at, am 28. Aug 2007

"Kräftiges Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, Wasserrand. In der Nase blättrig-tabakig unterlegte Zwetschkenfrucht, zarte Dörrobstanklänge, etwas Vanille und Gewürze. Am Gaumen saftig, Brombeergelee, deutliche Säurestruktur, zitronige Nuancen, frisch und rassig, rotbeeriger Nachhall, Weichselfrucht im Rückgeschmack."
Eintrag gefunden bei weinshop24.at, am 22. Aug 2007

"Lage/Boden: Riede Gabarinza/ sandiger Lehm, Schotter; Lese: Anfang bis Mitte Oktober, selektive Handlese; Vinifikation: Verarbeitung nach Schwerkraftsprinzip, Vergärung in Holzgärständern, Überfluten und pneumatischen Untertauchen, Gärtemperatur 28-34°C, Maischestandzeit 4-6 Wochen.; Lagerung: Säureabbau in Barriques, 100% neue Fässer; Lagerungspotential: 10-15 Jahre bei optimaler Lagerung; Weitere Notizen: „Dunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violetter Rand; in der Nase zart blättrig, dunkle Frucht nach Hollerbeeren, Schlehen; am Gaumen stoffig und süß, feine Gewürznoten, in seiner Vielschichtigkeit ganz unkompliziert, süßer Fruchtnachhall“. (FALSTAFF-GUIDE, 91-93 / 100) Es ist die Lage „Gabarinza“, die der Cuvée den Namen und dem Wein seinen fruchtigen Charakter sowie seine Komplexität verleiht. Tiefes Purpurrubin mit schwarzem Kern, entwickelte, dunkelbeerige Fruchtaromen und Orangentöne, feine Eukalyptus-Minze-Anklänge, angenehme Süße in Verbindung mit rauchigen Nuancen, seidiges Tannin, Lagerpotenzial! (HEINRICH) „Tolle Marzipan-Nougat-Nase, dazu Rumtopf, geschmeidig und unglaublich tief; saftige, dichte Frucht…“ (VINARIA) Empfohlen zu Lamm, Rind und Wild, als Solowein vor dem Kamin."
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 05. Jul 2007

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
5 mal im Keller
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Bei dfnnimpfer
seit 28. Feb 2008 im Keller
Bei weinbert
seit 30. Aug 2007 im Keller
Bei wilbury
seit 20. Feb 2011 im Keller unter Keller
Bei wilbury
seit 28. Mar 2011 im Keller unter verkostet
Bei Nitrolaus
seit 5. Oct 2012 im Keller
Zuletzt hier gewesen
3066 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo