Bild, von weinversand.at

Bilddetails | Falsches Bild?

F.X. PICHLER Grüner Veltliner Smaragd M 2007

Weingut F. X. Pichler, mehr von F.X. Pichler...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2007 -> alle 21 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20161 Händlerab 53.00EUR
-
Jahrgang 201552.50EUR, 2 H.
96 FAL
Jahrgang 201352.90EUR
97/100 P. LOB, 97 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 54.90EUR
97/100 P. LOB, 96 FAL
Jahrgang 2011124.90EUR
5/5 Sterne VIN, 96/100 P. LOB, 97 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 67.00EUR
97 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 120.00EUR
5/5 Sterne VIN, 97 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 159.00EUR
3/3 Sterne VIN, 5/5 Gläser HK, 96 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 165.00EUR
95 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 39.00EUR
94 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 89.00EUR
95 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 165.00EUR
97 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 75.00EUR
3/3 Sterne VIN, 89/100 P. RP, 96 FAL
Jahrgang 20031 Händlerab 69.90EUR
97 FAL
Jahrgang 2002zuletzt 165.00EUR
-
Jahrgang 2001zuletzt 79.00EUR
-
Jahrgang 2000zuletzt 80.84EUR
-
Jahrgang 1999zuletzt 109.00EUR
-
Jahrgang 1998zuletzt 51.87EUR
-
Jahrgang 1997zuletzt 109.00EUR
-
Jahrgang 1994zuletzt 89.00EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Grüner Veltliner
ErzeugerWeingut F. X. Pichler, 3601 Dürnstein
GebietNiederösterreich / Wachau
LandÖsterreich
Analyse15.00 % Alkohol
AnlegedatumAm 3. 2. 2008 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerWachau 2007: 18.0(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 39.00EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
94 FAL (∅31.94EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 29. 3. 2011 bei WineCollect - Kultweine um 39.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 8. 5. 2009 bei weinversand.at um 46.52€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 5. 2010 bei Vinothek Fohringer um 57.00€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 9. 4. 2010 bei Vinothek Fohringer um 109.74€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"94-96/100 Falstaff"
Eintrag gefunden bei winecollect.eu, am 29. Mar 2011



1 Beschreibung


"89d Monumentaler Smaragdwein! Ausgeprägtes Bukett, Dörrobst und Honignoten, großartige Länge, eine Explosion am Gaumen! 94-96 Punkte Falstaff Weinguide! Vinaria Sieger! Wer behauptet, der Jahrgang 2007 und die Rebsorte Grüner Veltliner vertrügen sich nicht, der wird bei den Meisterstücken des Jahrgangs eines Besseren belehrt. Die große VINARIA-Jahrgangsprobe der kräftigen Veltliner ab 13% zeigte ein mehr als erfreuliches Bild – und brachte an der Spitze mit dem „M“ von Lucas und F. X. Pichler einen Sieger, der schon im Vorjahr an dieser Stelle überzeugen konnte. Weingarten am Loibenberg. "Wahnsinns-Nase, einfach perfekt – auch am Gaumen. Weltklasse. Das muss F. X. sein!“ So kurz und prägnant kann Weinbeschreiben sein. Zumindest bei Hermann Botolen, Restaurant- und Weinchef des Wiener Restaurants Meinl am Graben, der bei der großen VINARIA-Verkostung der kräftigen Grünen Veltliner den Gastjuror gab. Der Weltklassewein entpuppte sich als kein Geringerer als der „M“ vom Vater-Sohn-Gespann F. X. und Lucas Pichler – und der bekam auch von allen anderen Juroren höchste Weihen. Damit ging der Wachauer Top-Wein mit enormer Loibner Terroir-Charakteristik als klarer Sieger hervor – aus dem rund 250 Weine umfassenden (und selbstverständlich verdeckt gekosteten) VINARIA-Jahrgangs-Tasting der Grünen Veltliner 2007 mit 13% und mehr. Vielleicht erinnern sich noch einige, dass im Vorjahr an dieser Stelle ebenfalls der „M“ als VeltLiner-Primus der 2006er glänzte. Somit brachten F. X. und Lucas Pichler das Kunststück zuwege, ihren Vorjahressieg „weingenau“ zu wiederholen, und das in zwei so wettermäßig unterschiedlichen Weinjahren – das zeigt Winzerklasse. Der „M“ – wer es noch nicht weiß, das „M“ steht für Monumental – ist in jeder Hinsicht ein Ausnahme-Tropfen. In der Regel werden die Trauben für diesen Boutique-Wein zwei bis drei Wochen nach den Lagenweinen geerntet. Seine meiste Kraft zieht der „M“ vom Loibenberg, der Rest sind Selektionen von anderen hochwertigen Lagen, vor allem dem Kellerberg. Das Ergebnis ist massiv, aber nie aufdringlich üppig. Kraft und Eleganz stehen im Einklang. Die Pichlers sagen dazu „ein mächtiger Wein mit tänzelnder Opulenz“. 2d4"
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 16. Mar 2009

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1305 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo