Bild, von weinversand.at

Bilddetails | Falsches Bild?

JURTSCHITSCH Rotspon Classic 2006

Weingut Jurtschitsch, mehr von Jurtschitsch...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2006 -> alle 19 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20152 Händlerab 15.52EUR
-
Jahrgang 20143 Händlerab 12.39EUR
-
Jahrgang 2013zuletzt 11.64EUR
-
Jahrgang 2012zuletzt 14.70EUR
-
Jahrgang 2011zuletzt 13.80EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 14.40EUR
91/100 P. IWB
Jahrgang 2009zuletzt 16.18EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 13.80EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 12.49EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 12.84EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 11.07EUR
-
Jahrgang 2006zuletzt 12.80EUR
-
Jahrgang 2006zuletzt 13.67EUR
-
Jahrgang 2005zuletzt 15.90EUR
-
Jahrgang 2004zuletzt 12.00EUR
-
Jahrgang 2003zuletzt 12.20EUR
-
Jahrgang 2001zuletzt 15.00EUR
-
Jahrgang 2000zuletzt 17.55EUR
Auszeichnung SÖW
Jahrgang *1 Händlerab 12.90EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Cuvée
ErzeugerWeingut Jurtschitsch, 3500 Langenlois
GebietNiederösterreich / Kamptal
LandÖsterreich
Analyse13.00 % Alkohol, 3.50 g/l Restzucker
AnlegedatumAm 27. 5. 2008 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerKamptal 2006: 19.0(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 13.67EUR
Preis/Leistung0 Auszeichnungen gefunden


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 13. 5. 2009 bei Ursin Haus Vinothek um 12.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 15. 5. 2009 bei Vergeinerweine.at um 12.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 8. 2009 bei Austrowines.at um 12.59€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 22. 1. 2010 bei weinversand.at um 12.84€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 20. 2. 2012 bei Vinothek Fohringer um 13.67€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 29. 6. 2010 bei Wagner's Weinshop um 14.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 8. 2010 bei 6000-Weine.de um 17.99€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



5 Beschreibungen


"Qualitätswein trocken, Blauburgunder; Rotburger Der Wein zeigt eine klare Fruchtstruktur und Finesse, dominiert von Waldbeeren, einem Hauch von Mandeln und ist umhüllt von eleganten Extraktsüßenoten."
Eintrag gefunden bei 6000-weine.de, am 18. May 2010

"Weinbeschreibung Unser Rotwein-Klassiker aus Blauburgunder, Zweigelt und Merlot zeigt eine klare, finessenreiche Fruchtstruktur, dominiert von Waldbeeren, einem Hauch von Mandeln und ist umhüllt von eleganten Extraktsüßenoten. Alkohol: 13,5% Vol., Sre: 5,3‰, RZ: 1,5g/l Boden: Langenloiser Löss und Urgestein (Gföhler Gneis) Das Werden des Weines Die vollreifen Trauben der Cuvée-Partner Blauburgunder, Zweigelt und Merlot werden selektiv in mehreren Durchgängen von Hand geerntet, gerebelt und bei 25 bis 28°C in Rotweingärständern 10-12 Tage lang vergoren. Während der Fermentation wird der Most einmal täglich über die festen Bestandteile der Maische aufgegossen, um ein Optimum an Frucht, Farbe und Extrakt zu erhalten. Nach der alkoholischen Gärung und dem biologischen Säureabbau reift diese Cuvée für 12 Monate in 2- und 3-jährigen Barriques. Vor der Flaschenfüllung erfolgt die Assemblage im großen Eichenholzfass. Reifepotential: 2015 Speisenempfehlung Perfekt geeignet zu Tafelspitz bis hin zu allen Wildgerichten."
Eintrag gefunden bei wagnerweb.at, am 23. Oct 2009

"Rotwein-Klassiker aus Blauburgunder, Zweigelt und Merlot zeigt eine klare, finessenreiche Fruchtstruktur, dominiert von Waldbeeren, einem Hauch von Mandeln und ist umhüllt von eleganten Extraktsüßenoten. Alkohol: 13,5% Vol., Sre: 5,3‰, RZ: 1,5g/l Boden: Langenloiser Löss und Urgestein (Gföhler Gneis) Das Werden des Weines Die vollreifen Trauben der Cuvée-Partner Blauburgunder, Zweigelt und Merlot werden selektiv in mehreren Durchgängen von Hand geerntet, gerebelt und bei 25 bis 28°C in Rotweingärständern 10-12 Tage lang vergoren. Während der Fermentation wird der Most einmal täglich über die festen Bestandteile der Maische aufgegossen, um ein Optimum an Frucht, Farbe und Extrakt zu erhalten. Nach der alkoholischen Gärung und dem biologischen Säureabbau reift diese Cuvée für 12 Monate in 2- und 3-jährigen Barriques. Vor der Flaschenfüllung erfolgt die Assemblage im großen Eichenholzfass. Reifepotential: 2015 Speisenempfehlung Perfekt geeignet zu Tafelspitz bis hin zu allen Wildgerichten. 1b5"
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 16. Mar 2009

"Unser Rotwein-Klassiker aus Blauburgunder, Zweigelt und Merlot zeigt eine klare, finessenreiche Fruchtstruktur, dominiert von Waldbeeren, einem Hauch von Mandeln und ist umhüllt von eleganten Extraktsüßenoten.   Alk. 13,0% vol."
Eintrag gefunden bei vergeinerweine.at, am 16. Jan 2009

"Die Trauben fürdiesen Rotwein-Klassiker (Blauer Burgunder (50%), Zweigelt (40%) und Merlot (10%)) reifen in der Lage Spiegel mit tiefgründigem Löß. Die Cuvée wird in großen alten Holzfässern und in 2-3 jährigen 300 Liter Allier-Fässern ausgebaut. Der Wein zeigt eine klare Fruchtstruktur und Finesse, dominiert von Waldbeeren, einem Hauch von Mandeln und ist umhüllt von eleganten Extraktsüßenoten. function checkAmount(form) { if (isNaN(form.amount.value)) { alert("
Eintrag gefunden bei Austrowines.at, am 13. Nov 2008

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1051 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo