Bild, von WeinGrube.com

Bilddetails | Falsches Bild?

KRUTZLER Blaufränkisch 2009

Weingut Krutzler, mehr von Krutzler...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2009 -> alle 17 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20171 Händlerab 10.97EUR
-
Jahrgang 20169.34EUR
89 FAL
Jahrgang 20151 Händlerab 39.00EUR
-
Jahrgang 2014zuletzt 9.00EUR
89 FAL
Jahrgang 2013zuletzt 9.40EUR
90 FAL
Jahrgang 20128.80EUR
89 FAL
Jahrgang 20119.00EUR
89 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 11.02EUR
90 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 9.40EUR
89 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 10.90EUR
88 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 9.00EUR
1/3 Sterne VIN, 90 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 8.80EUR
14/20 Punkte GM, 91 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 10.70EUR
90 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 10.50EUR
-
Jahrgang 2003zuletzt 9.10EUR
-
Jahrgang *zuletzt 9.70EUR
-
Jahrgang *zuletzt 9.29EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerWeingut Krutzler, 7474 Deutsch-Schützen
GebietBurgenland / Südburgenland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 18. 6. 2010 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerSüdburgenland 2009: 17.5(weiss), 19.5(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 9.40EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
89 FAL (∅10.67EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 3. 1. 2012 bei Vinoble um 7.95€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 10. 2011 bei rarewine.at um 8.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 4. 2012 bei Weinwelt.at um 8.89€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 9. 2011 bei Weinshop24 um 8.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 7. 2011 bei Burgenland Vinothek um 9.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 25. 4. 2015 bei Der feine Weinhandel um 9.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 6. 1. 2013 bei Vinothek Weinladen um 9.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 14. 1. 2013 bei Wein.Handlung Noitz um 9.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 2. 2016 bei Böhle um 9.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 11. 2011 bei Vinorama.at um 9.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 9. 2011 bei WeinGrube.com um 10.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 11. 2011 bei Wagner's Weinshop um 10.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 5. 2011 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 10.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 2. 2012 bei weinversand.at um 10.70€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 29. 12. 2012 bei PubKlemo um 10.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 10. 2011 bei eWein.com um 11.08€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 9. 2011 bei Wein&Co um 11.63€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 10. 2011 bei Vinothek Fohringer um 12.10€/Stk* erhältlich gewesen.


Doppelmagnum/Jeroboam 3,0 lt

Bis 26. 12. 2012 bei Vinothek Weinladen um 9.40€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"88 - 90 von 100 Falstaff Punkten "
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 03. Sep 2010

"88-90 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 22. Sep 2010

"JG 2007: Falstaff: 89/100 Punkte, Vinaria: 1 Stern"
Eintrag gefunden bei Weinwelt.at, am 06. Dec 2010



8 Beschreibungen


"Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkisch. Herzhaft und unkompliziert wie er ist, kann er durch seine besondere Fruchtprägung auch schon jung genossen werden. 1b5"
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 24. Jan 2012

"Dieser Wein ist dafür geschaffen, auf das Leben anzustoßen. Grundehrlich, typisch südburgenländisch und gewachsen auf schweren und tiefgründigen Böden. Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkisch."
Eintrag gefunden bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH, am 09. Apr 2011

"Dieser Wein ist dafür geschaffen, auf das Leben anzustoßen. Grundehrlich, typisch südburgenländisch und gewachsen auf schweren und tiefgründigen Böden..."
Eintrag gefunden bei eWein.com, am 20. Feb 2011

"Lage/Boden: Südost bis Süd / mineralischer, eisenhältiger Lehm bzw. Schiefer; Vinifikation: ohne Reinzuchthefen im traditionellen offenen bzw. geschlossenen Gärständern, Pressung nach 7 – 12 Tagen, biologischer Säureabbau im Stahltank; Lagerung: 8 Monate in großen Holzfässern und Stahltanks; Lagerungspotential: 4-6 Jahre bei optimalen Lagerbedingungen; Weitere Notizen: In der Nase zart nach Cassis und Brombeergelee, feiner zitroniger Touch. Am Gaumen saftig, elegante Textur, frisch strukturiert, reife Herzkirschen, feiner Nougattouch im Nachhall, mittlere Länge, bereits gut antrinkbar. (FALSTAFF-GUIDE 89/100) Vom Winzer empfohlen zu dunklem Fleisch, Wild, Pilzgerichten."
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 01. Feb 2011

"Verkostnotiz: Dunkle Farbe, Ausdrucksstärke, Aromen von Kirschen und Beeren, herzhaft und unkompliziert, besondere Fruchtprägung auch schon im jungen Alter. Vinifizierung: Gärung ohne Reinzuchthefen im traditionellen offenen bzw. geschlossenen Gärständern, Pressung nach 8 - 14 Tagen, biologischer Säureabbau im Stahltank, Lagerung 7 Monate in großen Holzfässern und Stahltanks."
Eintrag gefunden bei Weinwelt.at, am 06. Dec 2010

"Tiefe, rubinrote Farbe, feines Fruchtbukett mit Brombeeranklängen und Cassis, am Gaumen dunkle Beeren und etwas Nougat, kräftig, substanzreicher Körper, gut balancierte Tanninstruktur, beginnende Trinkreife mit gutem Lagerpotenzial. Ideale Genussreife: -2012"
Eintrag gefunden bei Vinorama.at, am 17. Sep 2010

"Der meistgekaufte Krutzler-Wein! Dieser klassische Blaufränkisch mit Aromen nach Kirschen und Beeren ist herzhaft und ausdrucksstark und passt wunderbar zu Pilzgerichten!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 03. Sep 2010

"Dieser Wein ist dafür geschaffen, auf das Leben anzustoßen. Grundehrlich, typisch südburgenländisch und gewachsen auf schweren und tiefgründigen Böden. Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkisch. Herzhaft und unkompliziert wie er ist, kann er durch seine besondere Fruchtprägung auch schon jung genossen werden. Übrigens: Der meistgekaufte Krutzler-Wein!"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 01. Sep 2010



1 Speisenempfehlung


"Fleisch: Wild"
Eintrag gefunden bei weinwelt.at, am 26. Feb 2012

Aktivitäten von unseren Besuchern



3 Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Gevrey-Chambertin meinte..
Falstaff?

Zum Vergleich... ein Chateau de Pontet-Canet 2009 wird von Falstaff mit 94 Punkten bewertet . Dieser fehlerhafte, ja fast untrinkbare Wein, der eigentlich gar keine Wertung erhalten dürfte, mit 88-90 Punkten. Was soll man davon halten?
Gevrey-Chambertin hat am 7. April 2012 kommentiert
spechtler meinte darauf...
Da hab ich beim falstaff manchmal meine eigene theorie...empfehle dießen link... Da gibts zuwenig ausreisser...fast verdaechtig...:-) http://www.weinfreak.at/?pg=awards&id=2
weinbert meinte..
Gibts im Blaustern. Zu teuer.
Gesamteindruck  
weinbert hat am 30. March 2012 kommentiert
Getrunken in Bar-Restaurant Blaustern, 1190 Wien
Melden Sie sich an und kommentieren Sie den Eintrag
Gevrey-Chambertin meinte..
Bescheidene Qualität und dafür viel zu teuer! Gähnende Leere am Gaumen und im Abgang fehlerhaft bitter!
Gesamteindruck  
Preis/Leistung
Gevrey-Chambertin hat am 3. March 2012 kommentiert
Melden Sie sich an und kommentieren Sie den Eintrag
1 mal im Keller
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Bei Gevrey-Chambertin
seit 3. Mar 2012 im Keller
Zuletzt hier gewesen
2048 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo