Bild, von weinversand.at

Bilddetails | Falsches Bild?

WENINGER Blaufränkisch Dürrau 1999

Weingut Weninger, mehr von Weninger...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
1999 -> alle 23 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20151 Händlerab 57.30EUR
-
Jahrgang 2014zuletzt 56.52EUR
-
Jahrgang 2013zuletzt 51.55EUR
96/100 P. LOB
Jahrgang 2012zuletzt 109.00EUR
-
Jahrgang 2011zuletzt 56.76EUR
18.0/20 Punkte WW, 96/100 P. LOB, 94 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 52.88EUR
-
Jahrgang 2009zuletzt 51.05EUR
-
Jahrgang 2009zuletzt 60.00EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 46.27EUR
-
Jahrgang 20081 Händlerab 72.54EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 47.90EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 54.50EUR
95/100 P. IWB
Jahrgang 2007zuletzt 109.00EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 49.00EUR
18.0/20 Punkte WW, 94 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 71.50EUR
3/3 Sterne VIN, 91/100 P. RP, 93 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 92.65EUR
93/100 P. ALC
Jahrgang 2004zuletzt 55.50EUR
2/3 Sterne VIN, 93/100 P. ALC, 92 FAL
Jahrgang 2003zuletzt 69.90EUR
4/5 Sterne VIN, 94/100 P. ALC, 94 FAL
Jahrgang 2002zuletzt 47.00EUR
93 FAL
Jahrgang 2001unklar
-
Jahrgang 2000zuletzt 75.00EUR
95 FAL
Jahrgang 1999zuletzt 74.36EUR
-
Jahrgang 1999zuletzt 88.00EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerWeingut Weninger, 7312 Horitschon
GebietBurgenland / Mittelburgenland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 20. 2. 2006 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerMittelburgenland 1999: 16.0(weiss), 18.0(rot), 18.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 74.36EUR
Preis/Leistung0 Auszeichnungen gefunden


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 16. 11. 2007 bei weinversand.at um 52.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 5. 2013 bei Vinothek Fohringer um 74.36€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



2 Beschreibungen


"Ausgeglichener Reifeverlauf, warmer September: großesJahr! Betörender Duft nach Cassis und Brombeeren; die Würze erinnert an einen St.-Estèphe. Unglaublich jung, kernig, saftig, dabei auch cremig, mit feiner Süße und anregender Herbe. Großartiger, zeitloser Wein! Verkostet in wein.pur:02/2013"
Eintrag gefunden bei genuss-magazin.eu, am 14. Jan 2014

"Eine Jury von Sommeliers, Weinjournalisten und Weinexperten testete für das deutsche Magazin DER FEINSCHMECKER insgesamt 195 Weine der Sorten Blaufränkisch, Lemberger und Kékfrankos aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn. Das Ergebnis, das in dem Gourmetmagazin veröffentlicht wurde (Der Feinschmecker, Nr. 5/2002, S. 103-105), verblüffte nicht nur das Degustationsteam: auf den ersten 10 Plätzen des Rankings befinden sich neun Weine aus Österreich! Die höchste Bewertung erzielte der Blaufränkisch "Dürrau 1999" vom Weingut Franz Weninger aus Horitschon im Mittelburgenland. 1999 vinifizierte Franz Weninger seine Blaufränkischtrauben aus der Lage Dürrau zum ersten Mal zu einem Einzellagenwein. Das Resultat gibt ihm recht: "Weningers Dürrau repräsentiert den rauhbeinigen Sortentyp des Blaufränkischen, mit viel Körper, fleischig, extraktreich, mit edlen Tanninen und rauchig-holzbetont", kommentiert der testverantwortliche Feinschmecker-Redakteur Ulrich Sautter den Erfolg. Der Siegerwein wurde in traditionellen Gärständern aus Holz vergoren und reifte 22 Monate in neuen Barriquefässern. Tiefdunkles Rubingranat, intensive Brombeeraromen, die saftige Fruchtigkeit von Weichseln und eine sehr feste Tanninstruktur prägen diesen dichten, vollen Wein (14% Vol. Alkohol). Der gezielte Holzeinsatz unterstreicht und verfeinert den markanten, gebietstypischen Charakter der Rotweinsorte 1b5"
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 20. Feb 2006

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1292 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo