Bild, von Wein&Co

Bilddetails | Falsches Bild?

KRUTZLER Blaufränkisch 2011

Weingut Krutzler, mehr von Krutzler...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2011 -> alle 17 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20171 Händlerab 10.71EUR
-
Jahrgang 20162 Händlerab 9.50EUR
89 FAL
Jahrgang 20152 Händlerab 9.00EUR
-
Jahrgang 2014zuletzt 9.00EUR
89 FAL
Jahrgang 20132 Händlerab 9.50EUR
90 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 8.80EUR
89 FAL
Jahrgang 20111 Händlerab 9.00EUR
89 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 11.02EUR
90 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 9.40EUR
89 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 10.90EUR
88 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 9.00EUR
1/3 Sterne VIN, 90 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 8.80EUR
14/20 Punkte GM, 91 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 10.70EUR
90 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 10.50EUR
-
Jahrgang 2003zuletzt 9.10EUR
-
Jahrgang *zuletzt 9.70EUR
-
Jahrgang *zuletzt 9.29EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerWeingut Krutzler, 7474 Deutsch-Schützen
GebietBurgenland / Südburgenland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 3. 4. 2012 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerSüdburgenland 2011: 17.5(weiss), 19.0(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 9.00 bis 9.00 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
89 FAL (∅10.67EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

9.00€

ab 1 Stk*

(12. 6. 2018)

Vinothek Dunkelsteinerwald

» Preisliste (369 Positionen, 1 in Aktion)
Der Versandpreis wird nach Karton berechnet, egal wie viele Flaschen darin enthalten sind. Pro angefangenem 06er Karton: € 7,50,- Pro angefangenem 12er Karton: € 9,-
Zustellung nach: keine Angabe
BLAUFRÄNKISCH 2011 KRUTZLER
Bis 9. 9. 2015 bei winetastic.at um 8.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 4. 2013 bei Weinwerk Burgenland um 8.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 18. 6. 2013 bei rarewine.at um 8.70€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 30. 9. 2015 bei Weinshop24 um 9.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 4. 2013 bei Burgenland Vinothek um 9.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 20. 1. 2014 bei eWein.com um 9.36€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 3. 2013 bei WINEFORUM online vinothek um 9.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 3. 11. 2013 bei Wein.Handlung Noitz um 9.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 28. 8. 2013 bei Vinoble um 9.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 20. 3. 2013 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 9.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 5. 2013 bei Vinorama.at um 9.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 20. 3. 2013 bei Weinwelt.at um 9.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 2. 2014 bei weinversand.at um 10.03€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 6. 3. 2013 bei Österreichische Wein Shop Anstalt um 10.10€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 1. 2014 bei Wagner's Weinshop um 10.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 4. 2013 bei Wein&Co um 11.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 13. 3. 2015 bei PubKlemo um 13.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"88-90 Falstaff"
Eintrag gefunden bei rarewine.at, am 09. Aug 2012

"88-90 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 15. Sep 2012

"JG 2011: Falstaff: 88-90/100 Punkte"
Eintrag gefunden bei Weinwelt.at, am 07. Dec 2012



13 Beschreibungen


"Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkisch. Herzhaft und unkompliziert wie er ist, kann er durch seine besondere Fruchtprägung auch schon jung genossen werden. 1b5"
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 12. Feb 2014

" Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkisch. Herzhaft und unkompliziert wie er ist, kann er durch seine besondere Fruchtprägung auch schon jung genossen werden."
Eintrag gefunden bei Österreichische Wein Shop Anstalt, am 22. Dec 2012

"Verkostnotiz: Ein südburgenländischer Blaufränkisch! Dunkles Rubinrot, ausdrucksstark, mit Aromen von Kirschen, Weichseln und Beeren. Aus bewährten Lagen mit schweren und tiefgründigen Böden – ein herzhafter, unkomplizierter Wein, der auch schon jung seine Qualitäten entfaltet. Vinifizierung: Gärung ohne Reinzuchthefen im traditionellen offenen bzw. geschlossenen Gärständern, Pressung nach 8 - 14 Tagen, biologischer Säureabbau im Stahltank, Lagerung 7 Monate in großen Holzfässern und Stahltanks. Abfüllung im Mai 2012."
Eintrag gefunden bei Weinwelt.at, am 07. Dec 2012

"Ein südburgenländischer Blaufränkisch, wie ein südburgenländischer Blaufränkisch sein soll. Dunkles Rubinrot, ausdrucksstark, mit Aromen von Kirschen, Weichseln und Beeren. Aus bewährten Lagen mit schweren und tiefgründigen Böden – ein herzhafter, unkomplizierter Wein, der auch schon jung seine Qualitäten entfaltet. Der meist verkaufte Krutzler-Wein!"
Eintrag gefunden bei Wagner Vinothek, am 08. Nov 2012

"Lage/Boden: Südost bis Süd / mineralischer, eisenhältiger Lehm bzw. Schiefer; Vinifikation: ohne Reinzuchthefen im traditionellen offenen bzw. geschlossenen Gärständern, Pressung nach 7 – 12 Tagen, biologischer Säureabbau im Stahltank; Lagerung: 8 Monate in großen Holzfässern und Stahltanks; Lagerungspotential: 6 Jahre bei optimalen Lagerbedingungen; Weitere Notizen: In der Nase zart nach Cassis und Brombeergelee, feiner zitroniger Touch. Am Gaumen saftig, elegante Textur, frisch strukturiert, reife Herzkirschen, feiner Nougattouch im Nachhall, mittlere Länge, bereits gut antrinkbar. (FALSTAFF-GUIDE 89/100) Vom Winzer empfohlen zu dunklem Fleisch, Wild, Pilzgerichten."
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 26. Sep 2012

"bis 90 Falstaffpunkte"
Eintrag gefunden bei Vinothek Dunkelsteinerwald, am 21. Sep 2012

"Leuchtendes Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase feine Anklänge von Brombeergelee und Mandarinenzesten, zarte florale Anklänge. Am Gaumen rotbeerig, nach Ribiseln, sehr frische Struktur, zitroniger Touch im Nachhall, lebendiger Stil."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 30. Aug 2012

"Ein südburgenländischer Blaufränkisch, wie ein südburgenländischer Blaufränkisch sein soll. Dunkles Rubinrot, ausdrucksstark, mit Aromen von ..."
Eintrag gefunden bei eWein.com, am 23. Jul 2012

"Dieser Wein ist dafür geschaffen, auf das Leben anzustoßen. Grundehrlich, typisch südburgenländisch und gewachsen auf schweren und tiefgründigen Böden. Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkischen.Der Jahrgang 2010 wurde mit ( 90-92 ) Falstaffpunkten ausgezeichnet!WeingutDas Weingut Krutzler, bereits in der 5. Generation als Familienbetrieb geführt, arbeitet seit Jahrzehnten traditionell fast ausschließlich mit Rotwein. Vor allem mit der Sorte Blaufränkisch, die in der Umgebung von Deutsch-Schützen und Eisenberg ausgezeichnete Gegebenheiten vorfindet. Bereits 1966 wurden die ersten Qualitätsweine gefüllt. Auf dieses Bewusstsein aufbauend hat man heute ein Niveau erreicht, dessen Ergebnis Weine von internationalem Ruf sind."
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 20. Jul 2012

"Dieser Wein ist dafür geschaffen, auf das Leben anzustoßen. Grundehrlich, typisch südburgenländisch und gewachsen auf schweren und tiefgründigen Böden. Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkisch."
Eintrag gefunden bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH, am 05. Jul 2012

"Dieser Wein ist dafür geschaffen, auf das Leben anzustoßen. Grundehrlich, typisch südburgenländisch und gewachsen auf schweren und tiefgründigen Böden. Die dunkle Farbe, seine Ausdrucksstärke und Aromen von Kirschen und Beeren machen ihn zum klassischen Blaufränkisch. Herzhaft und unkompliziert wie er ist, kann er durch seine besondere Fruchtprägung auch schon jung genossen werden. Übrigens: Der meistgekaufte Krutzler-Wein!"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 20. Jun 2012

"Trocken Tiefe, rubinrote Farbe, feines Fruchtbukett mit Brombeeranklängen und Cassis, am Gaumen dunkle Beeren und etwas Nougat, kräftig, substanzreicher Körper, gut balancierte Tanninstruktur, beginnende Trinkreife mit gutem Lagerpotenzial. Ausbau: Gärung ohne Reinzuchthefen im traditionellen offenen und geschlossenen Gärständern, Pressung nach 8 bis 14 Tagen, biologischer Säureabbau im Stahltank. Ausbau 7 Monate in großen Holzfässern und Stahltanks. Bodentyp: Lehm, Schiefer"
Eintrag gefunden bei Vinorama.at, am 24. May 2012

"Der meistgekaufte Krutzler-Wein! Dieser klassische Blaufränkisch mit Aromen nach Kirschen und Beeren ist herzhaft und ausdrucksstark und passt wunderbar zu Pilzgerichten!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 23. May 2012



1 Speisenempfehlung


"Fleisch: Lamm Fleisch: Rind gebraten, gegrillt Fleisch: Wild"
Eintrag gefunden bei Weinwelt.at, am 02. Jan 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1321 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo