Bild, von Vinofaktur

Bilddetails | Falsches Bild?

WOHLMUTH Pinot Gris Gola 2012

Weingut Wohlmuth, mehr von Wohlmuth...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2012 -> alle 14 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20171 Händlerab 16.70EUR
-
Jahrgang 20161 Händlerab 12.50EUR
-
Jahrgang 2015zuletzt 11.60EUR
-
Jahrgang 20141 Händlerab 9.01EUR
92 FAL
Jahrgang 2013zuletzt 10.87EUR
92 FAL
Jahrgang 2012zuletzt 6.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 11.02EUR
90 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 9.80EUR
90 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 8.50EUR
90 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 8.91EUR
91 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 8.90EUR
91 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 8.80EUR
90 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 7.50EUR
90 FAL
Jahrgang *zuletzt 8.90EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Pinot Gris
ErzeugerWeingut Wohlmuth, 8441 Fresing
GebietSteiermark / Südsteiermark
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 10. 2. 2013 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerSüdsteiermark 2012: 18.5(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 6.00EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
92 FAL (∅21.49EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 24. 10. 2017 bei Weinshop24 um 6.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 1. 2014 bei zait.at - einfach online bestellen um 8.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 15. 1. 2015 bei eWein.com um 9.54€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 25. 2. 2015 bei Österreichische Wein Shop Anstalt um 9.55€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 3. 12. 2014 bei Vinoble um 9.80€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 12. 2014 bei Mercateo Austria GmbH um 9.83€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 8. 10. 2014 bei Burgenland Vinothek um 10.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 1. 2015 bei WINEFORUM online vinothek um 10.62€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 2. 2014 bei Vinorama.at um 11.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 26. 2. 2014 bei Vinothek Fohringer um 11.61€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 4. 2014 bei Vinofaktur um 11.68€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"92 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Österreichische Wein Shop Anstalt, am 11. Nov 2014



7 Beschreibungen


" Der Name Gola ist slawischen Ursprungs und bedeutet "nackt", was sich auf den kargen vom Schiefer geprägten Boden bezieht. Reife Frucht, komplex, mineralisch, finessenreich - ein mineralischer Burgunder mit viel Potenzial. "
Eintrag gefunden bei Österreichische Wein Shop Anstalt, am 11. Nov 2014

"Komplex, mineralisch und finessenreich – vollmundig und kraftvoll, mit lebendiger Säure balanciert, bereits gut antrinkbar, wird sogar noch zulegen. Großartig zu Gnocchi mit Blauschimmelkäse und Sa..."
Eintrag gefunden bei Mercateo Austria GmbH, am 08. May 2014

"In der Nase einladende saftige Frucht, gelbe Tropenfruchtaromen, feine Nuancen von Holzwürze. Am Gaumen saftig, feine Extraktsüße, zart nach Ananaserdbeeren, komplex, verfügt über eine ansprechende Frische, ein toller Sortenvertreter.WeingutSeit 1803 sind die Wohlmuths und ihre Vorfahren Weinbauern im traditionsreichen Gebiet Sausal in der Südsteiermark. Gerhard Wohlmuth führt gemeinsam mit seiner Frau Maria das erfolgreiche Familienunternehmen, aber auch die junge Generation, Gerhard jun. und seine Freundin Marion, ist ein fixer Bestandteil des stark exportorientierten Betriebes. Die Lagen vom Weingut Wohlmuth zählen seit vielen Jahrhunderten zu den besten Rieden der Steiermark. Mit großem Aufwand und enormen Fleiß wurde ihre Bedeutung als Grand Crus der Steiermark weiter ausgebaut. Die Lagen Steinriegel, Altenberg, Edelschuh und Gola sind längst in aller Munde und konnten auch international schon zeigen, dass sie Weine hervorbringen, die von Mineralität, Eleganz und Finesse nur so strotzen"
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 14. Aug 2013

"Helles Grüngelb. Feine Gewürzanklänge, etwas Kardamon, Anis, reife gelbe Birnenfrucht. Mineralisch und straff, kraftvolle Textur, dunkle Würze, salziger Touch im Abgang, feine Kräuternote im Nachhall, wird mit weiterer Reife noch deutlich zulegen."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 20. Jun 2013

"Helles Gelb. In der Nase feine Blütenaromen, intensives Fruchtspiel, zarter Blütenhonig, ein Hauch von Kräuterwürze. Am Gaumen feine finessenreiche Struktur, eleganter Körper, anhaltend und sehr vielschichtig, zeigt guten Sortencharakter, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit mineralischem Nachhall."
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 06. Apr 2013

"Lage/Boden: Gola / paläozoischer Schiefer; Vinifikation: Kurze Maischestandzeit, 30 % schonende temperaturkontrollierte Vergärung in neuen französischen Barriquefässern, 70% schonende temperaturkontrollierte Vergärung im Edelstahltank; Lagerung: Kurze Maischestandzeit, 30 % schonende temperaturkontrollierte Vergärung in neuen französischen Barriquefässern, 70% schonende temperaturkontrollierte Vergärung im Edelstahltank; Lagerungspotential: 6-8 Jahre je nach Lagerbedingungen; Weitere Notizen: Reife Frucht, komplex, hat Salz und Struktur, mineralisch, finessenreich - ein mineralischer Burgunder mit viel Potenzial! (Wohlmuth) Speisenempfehlung: Gnocchi mit Blauschimmelkäse und Salbei, Blätterteigpasteten mit Kalbfleischragout, Gebratener Lachs"
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 13. Mar 2013

"aus der Toplage Gola des Weingutes Wohlmuth Trocken Leuchtendes Grüngelb, in der Nase einladende saftige Frucht, gelbe Tropenfruchtaromen, feine Nuancen von reifer Birnenfrucht, zarte florale Anklänge, am Gaumen saftig, feine Extraktsüße, zart nach Ananaserdbeeren, komplex, verfügt über eine ansprechende Frische, ein sehr viel versprechender Sortenvertreter - ein mineralischer Burgunder mit Tiefgang! Ausbau: Sehr selektive Handlese, kurze Maischestandzeit von 3 bis 5 Stunden, schonende Pressung. Die Gärung vollzog sich zu 30% in Holzfässern und zu 70% in Edelstahltanks sehr langsam und Schonend bei ca. 20°C. Durch die naturbelassene Vinifikation prägt die Mineralität des roten Schiefers diesen Wein. Bodentyp: Der Name ist slawischen Ursprungs und bedeutet "nackt", was sich auf den kargen Schieferboden (paläozoisch) bezieht. Sie ist eine unserer wärmsten Lagen und verleiht den Weinen eine enorme Substanz. Durch die Schiefermineralität besitzen sie aber vor allem eine einzigartige Finesse, wodurch sie trotz der hohen Reife immer ihre Eleganz behalten."
Eintrag gefunden bei Vinorama.at, am 10. Feb 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
989 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo