Bild, von Weinshop24

Bilddetails | Falsches Bild?

HEINRICH Blaufränkisch Alter Berg 2011

Weingut Gernot und Heike Heinrich, mehr von Heinrich...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2011 -> alle 8 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 2014zuletzt 50.90EUR
-
Jahrgang 20131 Händlerab 46.00EUR
95 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 48.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 59.00EUR
95 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 39.00EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 51.50EUR
94 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 52.50EUR
93 FAL
Jahrgang *zuletzt 53.50EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerWeingut Gernot und Heike Heinrich, 7122 Gols
GebietBurgenland / Neusiedlersee
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 4. 4. 2013 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee 2011: 17.5(weiss), 19.0(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 59.00EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
95 FAL (∅38.00EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 8. 11. 2014 bei SUSSITZ - WIR LEBEN WEIN um 44.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 3. 4. 2015 bei Weinhandel Wild um 48.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 11. 2013 bei rarewine.at um 48.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 14. 11. 2013 bei Burgenland Vinothek um 49.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 2. 2017 bei Weinshop24 um 49.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 1. 2014 bei Wein&Co um 49.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 3. 2015 bei WINEFORUM online vinothek um 56.23€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 2. 2016 bei Wagner's Weinshop um 57.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 6. 7. 2016 bei Getränkehaus Lux um 58.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 9. 2017 bei PubKlemo um 59.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



4 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"94-96 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 10. Aug 2013

"94-96 Falstaff"
Eintrag gefunden bei rarewine.at, am 17. Oct 2013

"96 Falstaff "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 13. Dec 2013

"94 Punkte von 100 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 15. Dec 2013



4 Beschreibungen


"Dunkles Rubingranat, opaker kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feinbeerige Frucht nach Brombeeren, ein zarter floraler Hauch, etwas Lakritze und Hibiskus, mineralisch Mandarinnen, facettenreicher Sortenausdruck. Am Gaumen saftige, kühle Frucht, stoffiges Kirschenkonfit, präsente Tannine, die dem WEin eine große Länge verleihen, zarte tabakige Würze im Finish, dunkle Beeren und Zwetschken im Nachhall, bleibt lange haften, feine Zitrusanklänge im Rückgeschmack, sehr gutes Entwicklungspotenzial"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 15. Dec 2013

"Bester Rotwein Österreichs laut Falstaff Rotweinguide 2014!Kräftiges Rubingranat mit violetten Reflexen und einem opaken Kern. In der Nase zarte Würze, feinbeerige Frucht nach Brombeeren, ein zarter floraler Hauch, etwas Lakritze und Hibiskus. Am Gaumen zeigt sich die saftig kühle Frucht, kraftvoll fester Tanninkern ummantelt von reifer Beerenfrucht, mineralischer Nachhall und großes Entwicklungspotential.Bis zu 25-jährige Rebstöcke in der gleichnamigen nach Südosten exponierten Hanglage bei Winden am Leithagebirge. Oberhalb dieser herrlichen Riede steht der kühle Wald, unten sieht man den Neusiedler See, mitten in den Zeilen wachsen riesige Kirschbäume und überall sind die viele Millionen Jahre alten Fossilien aus dem Urmeer zu finden, die diesem Wein seine lebendige Mineralität geben. Spontanvergärung in Eichenholzgärständern, manuelles Untertauchen der Maische, 4 bis 5 Wochen Maischestandzeit, Malolaktik und 18 Monate Reifung in 500 Liter Fässern "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 13. Dec 2013

"In der Riede Alter Berg graben bis 25-jährige Rebstöcke ihre Wurzeln tief in den Boden, der viele Millionen Jahre alte Fossilien aus dem Urmeer aufweist. Daher auch die lebendige Mineralität dieses kühlen, beerenfruchtig-würzigen Blaufränkisch!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 29. Nov 2013

"Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase intensive schwarze Beerenfrucht, Nuancen von Brombeeren und Cassis, Zitruszesten klingen an, feiner Schiefertouch. Am Gaumen stoffig, reife süße Kirschenfrucht, gute Komplexität, elegant und extraktsüß, feiner Säurebogen, mineralisch-salziger Nachhall, feines Nougat im Rückgeschmack."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 10. Aug 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
1 mal im Keller
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Bei seidelwirt
seit 23. Dec 2016 im Keller
Zuletzt hier gewesen
2151 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo