Bild, von wein-hinterecker.de

Bilddetails | Falsches Bild?

KOLLWENTZ Pinot Noir Dürr 2011

Weingut Kollwentz, mehr von Kollwentz...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2011 -> alle 12 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20152 Händlerab 38.90EUR
-
Jahrgang 20141 Händlerab 41.52EUR
91 FAL
Jahrgang 20131 Händlerab 37.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2012zuletzt 45.50EUR
91 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 41.98EUR
91 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 46.90EUR
92 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 56.41EUR
-
Jahrgang 20082 Händlerab 34.90EUR
3/5 Gläser WP
Jahrgang 20071 Händlerab 40.60EUR
2/5 Gläser WP, 91 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 57.50EUR
2/5 Gläser WP, 90 FAL
Jahrgang 20051 Händlerab 34.50EUR
2/3 Sterne VIN, 91/100 P. ALC, 92 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 64.90EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Pinot Noir
ErzeugerWeingut Kollwentz, 7051 Grosshöflein
GebietBurgenland / Neusiedlersee-Hügelland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 9. 10. 2013 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee-Hügelland 2011: 17.5(weiss), 19.0(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 41.98EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
91 FAL (∅16.75EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 24. 10. 2017 bei Weinshop24 um 39.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 1. 2014 bei zait.at - einfach online bestellen um 40.59€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 3. 2015 bei Der feine Weinhandel um 41.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 1. 2017 bei Vinothek Fohringer um 41.98€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 11. 2014 bei eWein.com um 42.41€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 2. 2015 bei Vinorama.at um 42.70€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 2. 2015 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 44.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 7. 2015 bei WINEFORUM online vinothek um 46.93€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"Bewertungen: Falstaff 91-93"
Eintrag gefunden bei Vinothek Fohringer, am 20. Jan 2017



5 Beschreibungen


"Mittleres Karmingrant, breite Randaufhellung, Rauchig unterlegte Röstaromen, zartes Karamell, kandierte Orangenzesten, Himbeerkonfit, Rotbeerig, leichtfüssig, frische Struktur, gut integrierte Tannine, feines Waldbeerkonfit im Abgang, Weichseln im Nachhall, mineralischer Rückgeschmack"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 01. May 2016

"Purpur-rubinrote Farbe; intensive Aromen nach Erdbeeren und reifen Früchten; samtiges Tannin; voll und kräftig am Gaumen; strukturiert und elegant; langer Abgang"
Eintrag gefunden bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH, am 26. Mar 2014

"Purpur-rubinrote Farbe; intensive Aromen nach Erdbeeren und reifen Früchten; samtiges Tannin; voll und kräftig am Gaumen; strukturiert und elegant; langer Abgang. 91-93 Punkte Falstaff Weinguide 2013 1570 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung der Riede Dürr. Durch die Höhenlage der Riede Dürr und die Kühle des umliegenden Waldes gelangen die Pinot Noir-Trauben langsam zu voller Reife. Ausgeprägte Mineralität und Finesse prägen den Charakter dieses auf Muschelkalkboden gewachsenen Pinot´s."
Eintrag gefunden bei wein-hinterecker.de, am 10. Jan 2014

"Purpur-rubinrote Farbe; intensive Aromen nach Erdbeeren und reifen Früchten; samtiges Tannin; voll und kräftig am Gaumen; strukturiert und elegant; langer Abgang."
Eintrag gefunden bei Vinorama.at, am 26. Nov 2013

"Hagebutten und Schlehen im beschwingten Duftspiel, feinstrahlig und zart, noch etwas streng gesunde Härte am Gaumen, mittlere bis gute Substanz, keinerlei..."
Eintrag gefunden bei IWB - Hubert Fohringer GmbH, am 09. Oct 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
896 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo