Bild, von wagnerweb.at

Bilddetails | Falsches Bild?

ACHS Blaufränkisch Spiegel 2012

Weingut Paul Achs, mehr von Achs...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2012 -> alle 11 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 2013zuletzt 77.90EUR
93 FAL
Jahrgang 201235.12EUR
93 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 9999.99EUR
96/100 P. LOB, 95 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 43.30EUR
96/100 P. LOB, 93 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 37.00EUR
96/100 P. LOB, 95 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 48.00EUR
92 FAL
Jahrgang 20071 Händlerab 41.90EUR
5/5 Sterne VIN, 95 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 130.00EUR
94 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 49.90EUR
92 FAL
Jahrgang 2003zuletzt 60.20EUR
90 FAL
Jahrgang 2002zuletzt 164.00EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerWeingut Paul Achs, 7122 Gols
GebietBurgenland / Neusiedlersee
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 14. 8. 2014 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee 2012: 18.0(weiss), 18.0(rot), von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, 35.12EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93 FAL (∅26.13EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 10. 5. 2018 bei Vinorama.at um 35.12€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 3. 2017 bei Vinothek Fohringer um 37.78€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 18. 2. 2015 bei Burgenland Vinothek um 38.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 30. 12. 2015 bei Vinoble um 39.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 10. 2017 bei Weinshop24 um 43.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 13. 4. 2018 bei Wagner's Weinshop um 47.00€/Stk* erhältlich gewesen.


Doppelmagnum/Jeroboam 3,0 lt

Bis 19. 4. 2016 bei Vinothek Fohringer um 169.24€/Stk* erhältlich gewesen.


Methusalem 6,0 lt

Bis 19. 4. 2016 bei Vinothek Fohringer um 385.31€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"91-93 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 08. Feb 2015

"95 Punkte von 100 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 12. Jun 2015

"Bewertungen: Falstaff 92"
Eintrag gefunden bei Vinothek Fohringer, am 20. Jan 2017



5 Beschreibungen


"Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen, in der Nase Brombeeren, Nougat, zarte Orangenzesten, Cassis, am Gaumen feine rotbeerige Frucht, finessenreich strukturiert, zitronig, harmonisch, mineralischer Abgang."
Eintrag gefunden bei Vinorama.at, am 01. Feb 2016

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Farbkern, violette Refelexe. In der Nase sehr einladende, süße Herzkirschenfrucht, eteas Vanille, etwas Brombeeren. Am Gaumen finessreiche rotbeerige Frucht, lebendig strukturiert, sehr elegant, angenehme Extrasüße rassiger Stil, zart nach Zitrusesten im Nachhall, trinkfreudiger WEin mit gutem Nachhall und großes Lagerpotential.Den ersten Ungerberg, der ein reinsortiger Blaufränkisch war, produzierten wir 1997. Schon damals waren wir - obwohl die Reben noch sehr jung waren - von der Qualität und dem Charakter des Weines begeistert. 1999 und 2000 war unser Ungerberg eine Cuvée aus 60% Blaufränkisch, 25% Syrah und 15% Merlot. Seit dem Jahrgang 2002 wird Ungerberg wieder als reinsortiger Blaufränkisch ausgebaut, weil diese Sorte das Terroir der Lage am besten ausdrückt. Der Wein reift in 228 Liter Barriquefässern und 300 Liter Fässern, bevor er zwei Jahre nach der Ernte auf den Markt kommt. Ungerberg wird nur in den besten Jahren produziert."
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 12. Jun 2015

"dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Zunächst etwas verhalten, feine vegetale Würze, tabakige Anklänge, schwarze Beerenfrucht, mineralisch,..."
Eintrag gefunden bei Vinothek Fohringer, am 15. Feb 2015

"Lage/Boden: Riede „Spiegel“; Lese: Ende September/ selektive Handlese; Vinifikation: Maischestandzeit 20 Tage, Vergärung im Tank; Lagerung: Säureabbau und Lagerung in 100% neuen Barriques; Lagerungspotential: 13-15 Jahre bei optimaler Lagerung; Weitere Notizen: Feine, tiefe Frucht, Hauch von Salz und Minze, sehr gediegen, elegant schwebend, mächtig und doch voller Feinheiten, mineralisch, tolle Länge. (VINARIA) …in der Nase rauchig, Brombeeren klingen an; am Gaumen elegant und würzig, zart nach Zimt, feine Tannine und Röstaromen, exotischer Nachhall. (FALSTAFF-GUIDE, 90- 92/ 100) Empfohlen zu Lamm, Rind und Wild, als Solowein vor dem Kamin."
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 28. Nov 2014

"Dunkles Rubingranat, opaker Kern. Mit zarter Kräuterwürze unterlegte reife Kirschenfrucht, zart nach frische Pflaumen, tabakig-mineralischer Touch. Ausgewogen, angenehmes Waldbeerkonfit, kirschige Frucht auch im Abgang, finessenreich und balanciert."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 14. Aug 2014

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
774 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo