Bild, von Lobenbergs Gute Weine

Bilddetails | Falsches Bild?

MOSER Grüner Veltliner Schnabel Erste Lage Reserve 2016

Weingut Sepp Moser, mehr von Moser...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2016 -> alle 4 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 201620.80EUR
93/100 P. LOB
Jahrgang 201519.95EUR
93/100 P. LOB, 93 FAL
Jahrgang 2014zuletzt 18.95EUR
93/100 P. LOB, 91 FAL
Jahrgang 2013zuletzt 18.50EUR
93/100 P. LOB

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Grüner Veltliner 100%
ErzeugerWeingut Sepp Moser, 3495 Rohrendorf/Krems
GebietNiederösterreich / Kremstal
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 3. 12. 2017 im Handel erstmals erfasst.
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, 20.80EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93/100 P. LOB (∅17.23EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 6. 12. 2017 bei Lobenbergs Gute Weine um 20.80€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung


"Lobenberg 93-94"
Eintrag gefunden bei Lobenbergs Gute Weine, am 03. Dec 2017



1 Beschreibung


"Lobenberg: Biodynamie aus alten Reben im Kremstal, Niki Moser setzt neue Maßstäbe im Kamp- und Kremstal. Demeter. Klar, Spontanvergärung, Ganztraubenquetschung, Maischestasndzeiten, Malo, Holzausbau, unfiltriert....alles was die Elite der Biowinzer heute so kann. 1,4 ha. Die Lage Schnabel befindet sich östlich von Rohrendorf in südlich ausgerichteter Kessellage. Der Oberboden besteht hauptsächlich aus Löss, im Untergrund findet man Konglomeratfels vor. Hier werden Grüner Veltliner und Sauvignon Blanc ausgebaut. Die Weine aus der Lage Schnabel zeigen trotz ihrer Opulenz immer eine ausgeprägte Mineralität. Die erste Nase?: Reinspringen! Schalen von Birne und Apfel mit Wal- und Haselnüssen, Quitte. Dichter cremiger Mund, feine Thymianhonigspur über Birne und Quitte, Litschi und Melone, sogar etwas Passionsfrucht und leichte Grapefruit, ein GV, der feiner und schlanker ist als die Wachauer und doch viel mehr Körper und Dichte ausstrahlt als das Kremstal gemeinhin schafft. Toller und ganz köstlicher Zwischenschritt. Zwischen den Extremen mit ausgeprägtem Hang zur Mineralität. 93-94/100"
Eintrag gefunden bei Lobenbergs Gute Weine, am 03. Dec 2017

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
6 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo