Bild, von Vinothek Wein und Wachau

Bilddetails | Falsches Bild?

NOTHNAGL Gelber Muskateller Hartberg 2017

Weingut Nothnagl Anton, mehr von Nothnagl...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2017 -> alle 9 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20171 Händlerab 10.70EUR
-
Jahrgang 2016unklar
-
Jahrgang 2015zuletzt 9.90EUR
-
Jahrgang 2014zuletzt 9.90EUR
-
Jahrgang 2013zuletzt 9.40EUR
-
Jahrgang 2012zuletzt 8.65EUR
-
Jahrgang 2011zuletzt 8.80EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 8.90EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 7.98EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Gelber Muskateller
ErzeugerWeingut Nothnagl Anton, 3620 Spitz
GebietNiederösterreich / Wachau
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 18. 2. 2018 im Handel erstmals erfasst.
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 10.70 bis 10.70 EUR
Preis/Leistung0 Auszeichnungen gefunden


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

10.70€

ab 1 Stk*
-0.80€

(20. 4. 2018)

weinpunkt.at

» Preisliste (111 Positionen, 3 in Aktion)
» 1 Kommentar(e)
Gratiszustellung im Raum Bludenz ab einem Bestellwert von € 100.
Zustellung nach: AT, DE, NL, BE, LU, DK
GELBER MUSKATELLER HARTBERG 2017 ANTON NOTHNAGL, SPITZ AN DER DONAU WACHAU
Bis 23. 2. 2018 bei Vinothek Wein und Wachau um 9.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Beschreibung


"In der Nase fast pfeffrige Würze, Muskatnuss. Am Gaumen Mandarinen, Holunderblüten, insgesamt eher der dezente, klassische Aperitiftypus. Anregende Säure."
Eintrag gefunden bei weinpunkt.at, am 02. Mar 2018

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
25 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo